Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Württ. Hallenmeisterschaften U16 in Sindelfingen

Keesha Naomi Polk wird Württembergische 4 x 100m Staffelmeisterin der Leichtathleten in der Halle in der Startgemeinschft der TSG Schwäbisch Hall mit Gomaringen in der U16 Klasse. Sie punktet als erste Leichtathletin der Region bei offiziellen Meisterschaften im neuen Leichtathletikjahr. Mit einem für sie ungewöhnlich kräftigen Fight setzte sich die Lang- und Hürdensprinterin als Schlussläuferin klar durch und siegte mit der schnellsten Zeit aller 17 startenden Staffeln. Der richtig gute Tag ging für die 14 Jährige aber noch weiter, da sie die Bronzemedaille in sehr ermutigenden 44,37 Sekunden über 300m in der Altersklasse W15 errang. Der Sieg unter 19 angemeldeten Teilnehmerinnen ging an Sara von Mallinckrodt, Schorndorf 42,19 Sekunden. Da die Langhürdendistanz wegen den Steilkurven der Halle nicht ausgetragen werden, muss sich Keesha bis in den Sommer gedulden müssen.  Schon in drei Wochen darf Polk in der nächst höheren Altersklasse,  der U18 über 4 x 200m Staffel auf Süddeutscher Ebene antreten, was sich nach glänzenden 100m und 300m Auftritten ganz natürlich anbietet.

Mit den Steilkurven hatte es dann auch Selina Maurer und Sophia Sartor zu tun, die in auf 800m Distanz der W14 ebenfalls um den Titel der schnellsten Württembergerin rannten. Und beide lösten  ihre Aufgabe sehr gut. Im schnelleren der beiden Zeitläufe mussten sie erst ihren Platz im Rennen finden und begannen vorsichtig. In der dritten vier gelaufenen Runden löste sich Selina Maurer mit einem couragierten Antritt und konnte einige Konkurrentinnen hinter sich lassen und als Zeitlauffünfte (und gesamt Fünfte) überzeugen. Sie steigerte ihre Freiluftbestzeit des Vorjahres um über 3 Sekunden auf 2:34,34 Minuten. Gleiches tat dann wenig später auch Sophia Sartor, die den Weg nach vorne fand und dann als gesamt Achte im Ziel des Glaspalastes nach 2:37,65 Minuten ankam. Beide Freundinnen waren um eine schöne Erfahrung und zwei Hallenbestleistungen reicher.

 ©: CM