Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Wettkämpfe in Stuttgart und Dachau

Einen besonderen Härtetest absolvierte Julian Haag bei den landesoffenen Volksfestwettkämpfen in Dachau. Nachdem er am Tag vorher in Stuttgart mit 22,70 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit über 200m erzielt hatte, versuchte er einen erneuten Angriff auf die Qualifikationszeiten für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Im 100m-Zeitlauf verpasste der junge Haller jedoch den Start und musste sich mit 11,47 Sekunden begnügen, eine Zehntelsekunde hinter seiner Bestzeit bei einem Gegenwind von 0,9 m/s. Über 200 Meter klappte der Start besser und nach einem guten Kurvenlauf konnte Julian auf der Zielgeraden sein Stehvermögen ausspielen und noch 2 Läufer überholen. Die Uhr blieb bei 22,79 Sekunden stehen, ein sehr gutes Ergebnis, berücksichtigt man die 1,7m/s Gegenwind.

Mit dabei in Stuttgart war auch Christoph Müller. Über 100m erwischte er einen guten Start und ersprintete sich in 13,23 Sekunde eine solide Leistung. Später am Abend enttäuschte er über 200m, hatte er sich doch nach dem starken 400m Rennen in der Vorwoche mehr als ein 26.93 Sekundenresultat ausgerechnet.