Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Frankenmeisterin im Hürdensprint

Während sich am Wochenende in Jena die Elite der Jugend-Leichtathletik zur Deutschen Jugendmeisterschaft traf, gingen die TSG Athleten Alexa Lara Simon und Fabian Schreier zum Auftakt der Feriensportfeste in Flein an den Start.

Dabei sprintete Alexa-Lara Simon die 60-Meter-Hürden in einer neuen persönlichen Bestzeit von 10,52 Sekunden und wurde damit in dieser Disziplin Frankenmeisterin. Nachdem sie vor zwei Wochen in Crailsheim den Frankenmeistertitel im Hochsprung gewonnen hat, zeigte sich erneut, dass das Techniktraining Früchte trägt. Für die Top-Ten der Württembergischen hat es diesmal nicht ganz gereicht, aber immerhin für einen wesentlichen Sprung nach vorne in der Bestenliste der 60m-Hürden. "Das ging ja schnell" meinte sie strahlend nach ihrem ersten Sieg in dieser Disziplin. Im Ziel lag sie 14 Hundertstel vor ihre WGL-Freundin Samantha Lauter. 40 Minuten später starteten die Beiden erneut, diesmal im 75-Meter-Sprint. Hier blieb Simon mit guten 10,76 Sekunden knapp hinter ihrer Bestleistung und verpasste um zwei Hundertstel den ersten Platz, der in diesem Rennen an Lauter ging.
Fabian Schreier trat zweimal im Sprint der männlichen A-Jugend an. Die 100-Meter lief er in einer neuen persönlichen Bestzeit von 11,49 Sekunden. Mit dem zweiten Platz schaffte er außerdem den Sprung in die Württembergischen Bestenliste. Zwei Stunden später folgte der 200m-Sprint, den er mit sehr guten 23,12 sec. souverän gewann. Mit über drei Zehntel Vorsprung schlug er dabei Thomas Ziegler von der TSG Heilbronn. Auch der Heilbronner B-Jugendliche Muhammet Tastekin war mit 23,43 in Flein deutlich langsamer als Schreier. Die beiden Heilbronner hatten den Haller bei den Deutschen Jugendmeisterschaften noch aus der 4x400m-Staffel der Startgemeinschaft verdrängt. Jetzt scheint Schreier sich seinen Platz wieder gesichert zu haben. In knapp zwei Wochen finden die Süddeutschen Meisterschaften in Forst statt.

Bilder: Frank Lauter