Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Stadtmeisterschaften Crailsheim

TSG Schwäbisch Hall - erfolgreich bei den LA-Stadtmeisterschaften in Crailsheim

Nach drei langen wettbewerbsfreien Wochen freute sich der TSG-Nachwuchs auf die Stadtmeisterschaften in Crailsheim und startete gleich mit 11 Athleten in 5 unterschiedlichen Altersklassen im 3-Kampf, Sprintcup und den 800/1000 m - Läufen. _b-Insgesamt holten sich die Athleten 2 Sprintstadtmeister-Pokale, 9 Medaillen und viele persönliche Bestleistungen.

Gestartet wurde mit dem 3-Kampf (Sprint-Weitsprung-Ball/Kugel) an dem alle Athleten teilnahmen. Die 6 besten Sprinter durften anschließend im Sprintcup um den Sprintstadtmeister-Pokal laufen.

Die Sprinterin Pia Bülau (Weibliche Jugend B) holte sich im 3-Kampf den 3. Platz und qualifizierte sich für das Sprint-finale. Dicht gefolgt von der Drittplatzierten, konnte sie sich im Finale auf den ersten Rang vorkämpfen und gewann somit den begehrten Sprintstadtmeistercup in 13,02 sec.

Kai Schalajko siegte überlegen in der Altersklasse M11 sowohl im 3-Kampf als auch im Sprintcup, holte sich verdient die Gold-Medaille und wurde Sprintstadtmeister. Im 50 m Sprint und Weitwurf erreichte er mit 7,64 sec. und 44 m persönliche Bestleistungen. Der ein Jahr jüngere Phillip Eisenmenger gewann im 3-Kampf den 3. Platz, gefolgt von Matti Siegel auf dem 4. Platz. Beide qualifizierten sich fürs Sprintfinale, wo sie dann mit persönlichen Bestleistungen in der Altersklasse 2001 Platz 2 (Philip mit 8,28 sec.) und Platz 3. (Matti mit 8,36 sec.) belegten. In ihrem Jahrgang liefen Phillip und Matti die 1.000 m auf Platz 2 und 3. Auf den 2. Platz kam auch Florian Wengel (M15) in seinem ersten 3-Kampf.

Zeitgleich zu den Jungs starteten die TSG-Athletinnen den 3-Kampf. In der Altersklasse W10 gewann Keesha Polk einen sehr guten 2. Platz und qualifizierte sich im 50 m-Lauf fürs Sprintfinale. Mit einer persönlichen Bestleistung von 8,16 sec. lief sie in ihrer Altersklasse als Erste ins Ziel. Obwohl sie die 800 m auch schneller laufen kann, belegte sie mit 2:56,87 min in Crailsheim den 2. Platz.

Alexa Lara Simon erreichte im 3-Kampf einen guten 2. Platz. Mit ihren 10,76 sec. im 75 m-Sprint konnte sie sich fürs Finale qualifizieren und holte sich hier mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 10,71 ebenfalls Platz 2, wobei sie bei einer nach Jahrgängen getrennten Wertung, den Pokal verdient hätte. Im anschließenden 800 m - Lauf kam sie ebenfalls als Zweite ins Ziel.

Die Mittelstreckenläuferin Julia Belschner belegte in ihrem ersten 3-Kampf den 8. Platz. Wegen Knieschmerzen ging sie beim 800 m - Lauf in Crailsheim leider nicht an Start.

In der Klasse W14 starteten Jessica Wagner und Leonie Rapp und belegten die Plätze 5 und 6. Im Sprintfinale lief Jessica mit 14,36 sec. ebenfalls auf Platz 5 wobei Leonie in ihrem 800 m - Lauf mit einer persönlichen Bestzeit von 2:44,92 min. den 1. Platz gewann.

Ihren ersten Wettkampf überhaupt absolvierte Jessica Glaser in der Klasse W15 im 3-Kampf und belegte Platz 4.

Insgesamt waren die Stadtmeisterschaften in Crailsheim für die TSG-Athleten sehr erfolgreich.

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf, auf dem Heimweg planen die Athleten schon die Fahrt zum 14. Auto-Wagenblast-Meeting, das 2 Tage später in Essingen stattgefunden hat........