Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

24. Neuhauser Straßenlauf

Laut Ausschreibung versprach die Strecke an sich schnelle Zeiten, allerdings wurde uns schon bei Ankunft und der "Stadionbesichtigung" deutlich, dass auf der Bolzplatzrunde als Zielkanal, schon einige Sekunden an der Bestzeit wohl rauben würden.

Die Temperaturen versprachen schnelle Zeiten, nur der Wind hat auf dem zweirunden Kurs etwas Kraft und Zeit gekostet. Der Start war am Rande von Neuhaus, wo zuerst zwei identische Runden je mit etwa 4,5km gelaufen werden musste, um dann zum Schluss den letzten Kilometer mit ca. 15Hm auf einem Abschnitt von 300m mit abschließendem Crosslaufparcour sich ins Ziel zu retten.

Ich hatte vor unter 32:00 Minuten zu bleiben, was die Strecke leider nicht zuließ. Dennoch Bestzeit von 32:32 Minuten, nach einer sehr guten ersten Hälfte von 15:40 Minuten, lief bis Km 8 alles nach Plan und der letzte Kilometer gab mir dann den Rest. Aber nach meiner Bestzeit auf der 50km Strecke 8 Tage zuvor, waren die Beine auch noch nicht ganz locker.

Weiterer Neuzugang und bekannter Läufer aus Hohenlohe Steffen Mader aus Öhringen gab seinen Einstand nach monatelanger Wettkampfabstinenz und ohne richtige Wettkampfvorbereitung.

Sein Vorhaben unter 35:00 Minuten hat er unter diesen eher schwierigen Verhältnissen deutlich unterboten und mit einem verhaltenem Beginn, seine Stärken im letzten Anstieg ins Ziel ausgespielt und durch die eher konstante Geschwindigkeit eine spitzen Zeit von 34:05 Minuten deutlich unter seinem Vorhaben geblieben.

Der dritte im Bunde Andreas Schien, der erst letztes Jahr den Weg zum Wettkampflaufen gefunden hat, hatte es ebenfalls nicht ganz leicht mit der Strecke und dem Wind und konnte leider seinen guten Start von 19:30 Minuten auf der ersten Hälfte nicht ganz durchhalten und kam dennoch mit einer sehr guten Zeit von 40:56 Minuten ins Ziel und verhalf damit der Mannschaft auf das Podium zum 3.Gesamtplatz.

 

©:KUM