Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Spreewandmarathon

Ein Erfolg nach dem anderen. Erst holte er sich im Februar seine Bestzeit auf die 10km in 35:39min folgte zwei Wochen später der Titel bei den Baden Württembergischen Cross Meisterschaften.

Aber nicht genug folgte schon eine Woche später am Hockenheimring mit starkem Gegenwind die nächste Bestzeit auf der Halbmarathon Distanz in 1:17 Std.

Mit dieser Vorbereitung ging er dann zum Paris Marathon, wo leider nach 30km sein vorgenommenes Ziel auf Grund von starken Magenproblemen beendet wurde. So stand dann im Ziel nur eine Zeit von 2:47Std, wobei er mit diesem Ergebnis bei der deutschen Meisterschaft die parallel in Hannover stattgefunden hat den zweiten Platz in seiner Altersklasse erreicht hätte.

Enttäuscht fuhr er zurück und sucht sich zeitnah einen neuen Marathon heraus.

Gesagt getan meldete er sich beim Spreewaldmarathon an. Zuvor aber holte er sich noch den Gesamtsieg beim Osterlauf in Obersontheim auf der 5km Strecke.

Am Sonntag war dann Bender Gesamtsieger beim Spreewaldmarathon mit einem unglaublichen Vorsprung von 6min auf Rang 2 und 8min auf den dritten Platz.

Eigentlich wollte er dort Bestzeit laufen, was aber nicht möglich war da er sich im Vorfeld über das Streckenprofil nicht informierte. Die neue und einmalige Jubiläumstrecke ging querbeet durch den Spreewald mit seinen Einzigartigen Holzbrücken über die vielen Kanäle. Es war ein ständiges Treppchen hoch und wieder Treppen herunter auf der Marathonstrecke, dazu kam noch dazu dass die Strecke nur 5 Prozent befestigter Boden hatte, der Rest war über Stock und Stein mit einigen Rasenabschnitte. Wer gerne Cross mag war genau an diesem Tag auf der richtigen Strecke.

Als nächstes Highlight steht der Trollinger und natürlich der 3 Königslauf an, wobei die Knochen sich jetzt erst wieder erholen müssen, da Bender nach seiner Hüft OP im letzten Jahr weiß wie wichtig Regeneration ist.