Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Landesoffene Mehrkämpfe mit Sprint in Zirndorf

Alle drei Athleten gingen zusammen im schnelleren Zeitlauf an den Start. Bereits nach den ersten Metern entflohen sie der Konkurrenz. Haag auf Bahn fünf gab das Tempo für die ersten 200m an. Jedoch spürte er noch die zwei 400m Läufe der vergangenen Tage in den Knochen und so konnte Christian Döring bei 200m schon auf den Kurzsprinter auflaufen. Nacheinander kamen die drei Haller auf die Zielgerade und erkämpften sich mit starken letzten Metern das komplette Podium. Christian Döring scheiterte mit 51,03s knapp an der gewünschten 51er Grenze, trotzdem eine sehr starke Zeit. Hinter ihm überquerte Julian Haag die Ziellinie. Bereits nach 100m merkte der junge Haller, dass er sich von den letzten Wettkämpfen nicht vollständig erholt hatte. Somit musste er sich mit einer 52,05s zufrieden geben. Für die Überraschung des Tages sorgte Stefan Döring. In 52,50s steigerte er seine Bestzeit um stolze 7/10 und knackte das erste Mal die 53s Marke.

Vor allem für die Brüder Christian und Stefan ein erfolgreicher Tag. Zusammen mit Stefan Döring wird Julian Haag kommendes Wochenende in Veitsbronn erneut über die 400m angreifen.

@JH