Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

BW Waldlauf

Mit einem kleinen Team nahm die TSG Schwäbisch Hall bei den diesjährigen Baden- Württembergischen Waldlaufmeisterschaften in Essingen/Ostalb teil. Trainer Erich Quenzer begleitete am vergangenen Samstag seine beiden Athleten Christian Muth (Klasse M35) und Matthias Schwarz (Klasse M50). Verletzungsbedingt mussten die Vereinskollegen Danny Schneider und Veronika Käppler ihren geplanten Start absagen. Die äußeren Bedingungen waren hervorragend. Der warme Spätsommertag sorgte für eine weitgehend trockene Strecke. Der 2 KM-Rundkurs war dennoch anspruchsvoll. Längere Wiesenpassagen wechselten sich mit Schotterwegen ab. Eine steile Rampe und mehrere kleinere Anstiege mussten die Läuferinnen und Läufer absolvieren.

In seiner Altersklasse M50 hatte Matthias Schwarz starke Konkurrenz. Unter den 18 Startern befanden sich unter anderem die amtierenden Baden-Württembergische Meister über 5 und 10 Kilometer, beide von dem LV Pliezhausen. Die Herren ab Altersklasse M50 mussten die 5,3 KM lange Strecke absolvieren. Schwarz lief vom Start weg in der Spitzengruppe und musste in der zweiten und entscheidenden Runde vom Spitzenduo abreißen lassen. Im Kampf um die Bronzemedaille konnte er beim letzten Anstieg einen leichten Vorsprung auf seinen härtesten Konkurrenten herauslaufen, den er bis ins Ziel halten konnte. Mit einem Vorsprung von 7 Sekunden sicherte er sich die Bronzemedaille in der Altersklasse M50.

Christian Muth hatte ebenfalls sehr starke Konkurrenz in seiner Altersklasse M35. Er musste insgesamt vier Runden mit einer Gesamtdistanz von 9,5 KM absolvieren. Beim Einlaufen ins Schönbrunnenstadion zündete Muth den Turbo und holte den Läufer vor ihm mit einem beherzten Schlussspurt noch ein. Er sicherte sich somit den guten sechsten Platz in der Altersklasse M35.

@MS