Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Meetings in Neckarsulm und Essingen

Seine derzeit gute Form unterstrich Julian Haag von der TSG Schwäbisch Hall auch bei der 2. Auflage des „Back tot he Track“-Meetings in Neckarsulm. Nachdem er letzte Woche in Regensburg eine neue Bestzeit über 400 Meter aufgestellt hatte, verbesserte er sich jetzt über 100 Meter auf gute 11,33 Sekunden. Nach einem guten Start gelang es ihm dieses Mal bis ins Ziel locker zu bleiben, so dass er seine letztjährige Bestzeit um 3/100 Sekunden verbessern konnte. Dies bedeutete bei den Männern insgesamt Rang 3. Christoph Müller lief in seinem ersten Saisonrennen 13.77 Sekunden. Über 200 Meter fehlte Julian Haag ein Gegner. Auf der ungünstigen Bahn 2 laufend, zeigte er eine souveräne Vorstellung und gewann deutlich. Die Uhren blieben bei 22,62 Sekunden stehen, nur 7/100 Sekunden über seiner Bestzeit.

Sehr gut präsentierten sich bei den jungen Schülerinnen Marie Fuchs und Lilli Haupt über 800 Meter. Die beiden Trainingspartnerinnen hatten schon in der Vorbereitung guten Einsatz gezeigt, den sie jetzt auch im Wettkampf umsetzten. Da sich die Beiden in einem gemischten Rennen in der Tempoarbeit abwechselten hielten sie bis zur Zielgeraden das Tempo hoch. Marie überspurtete Lilli ca. 30 Meter vor dem Ziel und wähnte sich als die Schnellere, so dass Lilli nochmals kontern konnte. Auf einer Höhe liefen sie ins Ziel; die Auswertung ergab dann 2.49.88 Minuten für Marie und 2.49.89 Minuten für Lilli. Bei getrennter Wertung belegte Marie in der Klasse W12 und Lilli in der W13 jeweils den 2. Rang. Beide erzielten persönliche Bestzeiten und lassen für die weitere Saison noch Einiges erhoffen.

Christian Döring nutze die Startgelegenheit über 400m und siegt in Essingen. Bei seinem ersten 400m-Lauf nach der Corona-Pause verbuchte Christian Döring in der Hauptklasse einen Sieg beim Sparkassen-Meeting in Essingen. Nach verhaltenem Beginn drehte er in der 2. Rennhälfte auf und konnte seinen schärfsten Konkurrenten Johannes Putzker aus Essingen noch knapp abfangen. In 51,70 zu 51,80 Sekunden reichte es zu einem knappen Sieg.

©:EQ