Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Süddeutsche Meisterschaften U23 / U16 in Ingolstadt

Einen unerwarteten 2. Platz belegte Leonie Rapp von der TSG Schwäbisch Hall bei den Süddeutschen Juniorenmeisterschaften U 23 in Ingolstadt. In neuer persönlicher Bestzeit von 2.17.85 Minuten wurde sie sensationelle Zweite. Schon vor dem Rennen war klar, dass die als „Frontrunnerin“ bekannte und mit der besten Zeit gemeldete Elisabeth Plötz (Bad Kötzting) ein scharfes Tempo vorlegen würde. So kam es auch und Leonie Rapp nahm das hohe Anfangstempo an und passierte die 400m-Marke in etwa 65 Sekunden. Auf der Gegengeraden zog Sandra Teller (Windhagen) vorbei, Leonie konnte jedoch den Anschluss halten. Auf den letzten 120 Metern spielte sie ihre Spurtstärke aus und sicherte sich den 2. Platz hinter Plötz, die in 2.15.01 Minuten souverän gewann. Leonie Rapp verbesserte ihre Bestzeit erneut und feierte mit dem Vizemeistertitel ihren bisher größten Erfolg in einer Einzeldisziplin.

Bei den Schülerinnen W 14 stellten sich 21 Läuferinnen, aufgeteilt in 2 Läufe, dem Starter. Bei schwülheißen Temperaturen um die 30 Grad zeigte Adeline Gramm im stärkeren Lauf eine sehr ansprechende Leistung. In gleichmäßigem Tempo laufend, hielt sie bis zur Hälfte den Anschluss an die Spitzengruppe. Danach musste sie einige Tritte in die Waden hinnehmen und fiel auf Platz 10 zurück. Auf den letzten 600 Metern biss sie die Zähne zusammen und arbeitete sich auf den 6. Platz vor.  Ihre Endzeit von 7.16.29 Minuten lag nur knapp 3 Sekunden über ihrer Bestzeit. Einige der Mädchen mussten der Hitze Tribut zollen und aufgeben, andere waren dem Hitzekollaps nahe, so dass Adeline mit ihrer Leistung mehr als zufrieden sein konnte.

©:EQ