Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Stadtwerke Sindelfingen Nachwuchsmeeting in Sindelfingen

Erfreuliche Leistungen zeigten die Nachwuchs-Mittelstrecklerinnen der TSG Schwäbisch Hall beim Hallensportfest des VfL Sindelfingen. Sowohl Susanna Sartor als auch Adeline Gramm verbesserten ihre bisherigen Bestzeiten deutlich und behaupteten sich gut.

Riesige Teilnehmerfelder kennzeichneten die Mittelstreckenläufe beim Schüler-Hallensportfest im Sindelfinger Glaspalast am vergangenen Samstag. So musste sich Adeline Gramm gegen 25 andere Läuferinnen in der Klasse W 13 über 800 Meter behaupten. Sie tat dies bravourös im stärksten Lauf, behauptete sich immer in der Spitzengruppe und musste in der letzten Runde nur die spätere Siegerin Paula Schönbucher (Gerlingen) ziehen lassen. Adeline lief nach 2.39.70 Minuten ins Ziel und verbesserte ihre Bestzeit um ganze 7 Sekunden. Da in einem anderen Zeitlauf noch eine Läuferin schneller war, bedeutete dies in der Endabrechnung einen ausgezeichneten 3. Platz. Noch stärker erwies sich in der Klasse W 12 Susanna Sartor. Im 2. Zeitlauf übernahm sie schon nach 50 Metern die Spitze und vergrößerte den Abstand zu den folgenden Läuferinnen immer mehr und siegte schließlich in hervorragenden 2.38.81 Minuten. Bei insgesamt 48 Läuferinnen waren 4 Läufe notwendig und im letzten Zeitlauf konnten 2 Athletinnen Susannas Zeit noch unterbieten, so dass auch sie in der Gesamtwertung einen sehr guten 3. Platz belegte.

Bei der weiblichen Jugend U 16 trat Keesha Polk ausschließlich in der 4 x 100m-Staffel in der Startgemeinschaft mit Gomaringen an. Die 4 Mädchen Aurelia Bonta; Marieke Schermann; Marianna Metzger und als Schlussläuferin Keesha Polk dominierten den Wettbewerb klar und siegten in sehr guten 51,66 Sekunden mit fast 2 Sekunden Vorsprung vor dem TB Wilferdingen. Bei verbesserten Wechseln dürfte im Sommer auch eine Qualifikation für die Deutschen Schülermeisterschaften drin sein.

 

©:EQ