Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Schneeglöckchenlauf Ortrand

Ortrand.. wo is‘n das? 

Irgendwo bei Dresden im Hinterland. Warum verschlägt es uns immer in solche Ecken?

Erstens Marathonvorbereitung auf einer anspruchsvollen Strecke.

Zweitens ein richtig schönes Event.

Drittens... lieben wir es ungewöhnlich außergewöhnlich!!!

Viertens... die Medaille!

Ab zum Schneeglöckchenlauf nach Ortrand!

Zur Auswahl standen 2, 6, 10, 15 und 30 km frei wählbar. Theoretisch hätte man knapp einen Marathon laufen können. Der Gedanke kam tatsächlich auf. Wir wollten mal nicht so schocken und liefen beide die 30km hügelige, vom Untergrund her kunterbunte Wendepunktstrecke. 

Das Starterfeld war aufgrund des Wetters ziemlich gut besetzt und unsere Platzierungen auf 30 km hart erlaufen! Das ungewöhnlich warme Wetter hat uns beiden schon zugesetzt - liefen wir bis dato nur mit Sturmböen, Regen und kühlen Temperaturen. 

Volker biss sich trotzdem beherzt und voller Ehrgeiz durch. Seine starken Magenkrämpfen mit Nebenwirkungen ließ er sich nicht anmerken und blieb ein ernst zu nehmender, unberechenbarer Gegner! Keine Gnade für die Wade. So lief er mit genialen 02:04:55 als erster seiner Altersklasse und 8ter Gesamt über den roten Teppich in die Zielhalle ein! 

Etwas außer Atem machte er sich auf den Weg zurück, um mich ins Ziel zu pushen. Viel Zeit blieb ihm diesmal nicht, denn so langsam bin ich auf langen Strecken nicht mehr unterwegs!

Auch ich hatte es nicht leicht. So fühlte es sich anfangs an als wenn mein angepeiltes Tempo viel zu langsam war. Es machte sich erst ab Kilometer 11 bemerkbar als eine nach der anderen von mir überholt wurde. Volker rief mir am übelsten Buckel zu „Platz 6 Gesamt!“ Ok geil 4 schon überholt! Kann ich es halten?

Ein Battle mit Platz 7. Dann plötzlich wieder eine eingesammelt. Oha! 

Buckel rauf und runter über Stock und Stein und was das Repertoire so hergab. Wo stand in der Ausschreibung Crosslauf? :-D

5 km vorm Ziel wurde mir der 5te Platz von einer erfahrenen Läuferin weggeschnappt. Ich konnte nicht mehr nachziehen. Saft war alle...

Ich musste diesen 6ten noch halten. Platz 7 war 10 Sekunden hinter mir. :-0

Volker zog mich dann endlich auf dem letzten Kilometer. Feuerte mich an... machte Fotos... WTF woher hat der die Energie?!?

Nach einer gefühlten Ewigkeit durfte ich ebenfalls auf den roten Teppich einlaufen! Wow 2:34:02 ... Gesamtplatz 6 uiii und Altersklasse 3te. Die TSG wieder unter den Top 10!!!

Wer uns kennt weiß dass wir danach immer die Gegend noch unsicher machen und uns die Landschaft, Kultur und Städte anschauen. Sehr zu empfehlen ist unter anderem die Dresdner Bastei! Etwas Abseits und sehr reizvoll und gut zum „auslaufen“.

Ein sehr ereignisreiches Wochenende! 

©:Veronika Keppler