Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Regiomeisterschaften in Flein

An den diesjährigen Regiomeisterschaften in Flein nahmen neun Athleten der TSG Schwäbisch Hall teil. Dem ungewöhnlich späten Termin geschuldet, waren die Teilnehmerfelder vergleichsweise überschaubar.

In der Jugendklasse starteten Patrick und Pascal Müller sowie Leonie Rapp, U20. Letztere wurde über 400m in 62,11s Regiomeisterin, d.h. die Beste der Regionen Mannheim und Heilbronn. Ebenso Patrick Müller, U20, der über 800m in 2:03,76m Regiomeister wurde. Sein Bruder Pascal Müller, U18, wagte zum ersten Mal einen Doppelstart. Mit 60,64s über 400m und 2:19,48m über 800m verbuchte er die Plätze vier und sechs.

In der Schülerklasse überraschte Stefan Döring bei seinem Debut über 300m gleich mit einer Zeit unter 40s und freute sich über 39,44s und Platz 2. Bei den Schülerinnen, W13, lief Selina Maurer mit 2:41,16m über 800m ebenfalls zu Rang 2.

Dass TSG kein reiner Läuferverein ist, zeigten Kai Schalajko, M15, mit 5,20m und der ein Jahr jüngere Matti Siegel mit 4,37m im  Weitsprung. Matti Siegel verbesserte sich zusätzlich über 100m noch auf 14,37s. Mit langen Schritten machte auch Keesha Polk,W14, über 80m Hürden auf sich aufmerksam und sprintete zu 13,73s und Platz 2. Last but not least, sammelte auch die jüngste TSG Teilnehmerin Rebekka Reti, W12, Wettkampferfahrung und wusste sich mit 11,68s über 75m und 4,01 im Weitsprung in Szene zu setzen.