Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Weingärtner und Woltmann gewinnen Weibertreulauf

Bericht bei laufreport.de
Bericht bei laufticker.de
Bericht:
Woltmann und Weingärtner siegen in Weinsberg

Den Namensgeber des Laufes, die Ruine Weibertreu, immer wieder im Blick wurde Christina Woltmann (TSG Schwäbisch Hall) Siegerin im Halbmarathon, Johannes Weingärtner (TSG Schwäbisch Hall) gewann den 10-Kilometerlauf und auch beim 5-Kilometerlauf siegte ein Läufer aus der Region, nämlich Jürgen Schmidt vom Team Funbox.

Da nicht wie im Vorjahr Schnee lag, konnte sich der TSV Weinsberg über steigende Teilnehmerzahlen beim 10 km Lauf (320 Teilnehmer) und Halbmarathon (350 Teilnehmer freuen). Doch nicht nur bei der Anzahl der Teilnehmer gelang eine Steigerung. Sowohl die Siegerzeiten von 1:12:50 Stunden im Halbmarathon von Holger Freudenberger (TSG Heilbronn), als auch über 10 Kilometer von 32:49 Minuten von Johannes Weingärtner (TSG Schwäbisch Hall) gaben Anlass zur Freude. Diese Zeiten sind schon bemerkenswert, wirbt doch der Veranstalter mit dem Slogan "Weinsberg bietet eine der anspruchsvollsten, landschaftlich schönsten Strecken Württembergs, durch die reizvollen Naherholungsgebiete, Weinberge und den Wald."

Vor allem im Halbmarathon sind viele Höhenmeter zu bewältigen. Hier entschied Christina Woltmann (TSG Schwäbisch Hall) in guten 1:35:21 Stunden die Damenwertung für sich. Die Apothekerin aus Hall freute sich im Zielraum nicht nur von ihrem Freund Thomas Müller sondern auch vom Sprecher als schnellste Frau begrüßt zu werden. Müller selbst beendete den Halbmarathon nach 1:30:58 Stunden als Zehnter der Altersklasse M40. Hier wurde Marco Möller von der Tricon Schwäbisch Hall 13. in 1:38:08 Stunden.

Beim 10-Kilometerlauf gewann Weingärtner wie im Vorjahr. Der Banker war dabei nicht nur deutlich schneller als im Vorjahr sondern distanzierte den zweitplatzierten um fast zwei Minuten. Trotz der auch hier anspruchsvollen Strecke konnten aber mit 29 Läufern noch fast 10 Prozent der Finisher die Grenze von 40 Minuten unterbieten.

Ebenfalls aus unserer Region kamen die beiden schnellsten Teilnehmer des 5 Kilometerlaufs. Jürgen Schmidt vom Team Funbox gewann in 18:23 Minuten vor Hannes Schray (TSG Schwäbisch Hall, 18:40 Minuten). In diesem Rennen, das gleichzeitig mit dem 10-Kilometerlauf gestartet wurde kamen 66 Läufer ins Ziel.

Link zu Ergebnislisten