Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Startgemeinschaft Nummer Eins im DSMM

Eine Super-Leistung brachten die Mädchen der Startgemeinschaft Gomaringen - Schwäbisch Hall beim DSMM-Vorkampf in Bad Schönborn. Mit hervorragenden 6824 Punkten qualifizierten sich die U 14-Mädchen für den Endkampf und setzten sich vorläufig auf die Spitzenposition in Württemberg.
Leistungsträger der Mannschaft waren dabei die beiden TSG-Athletinnen Keesha Polk und Selina Maurer. Keesha siegte im 60m-Hürdenlauf in ausgezeichneten 9,6 Sekunden und erzielte damit eine absolute württembergische Spitzenzeit. Im 75m-Lauf hatte sie mit 10,1 Sekunden ebenfalls die Nase vorn und verbesserte sich deutlich. Im Hochsprung kam sie nach Problemen bei den Anfangshöhen immer besser zurecht und überquerte sehr gute 1,40m, die 1,44m riss sie nur knapp. Mit drei Siegen war Keesha die erfolgreichste Athletin der gesamten Mannschaft. Als zweite Haller Athletin startete Selina Maurer über 800m. Mutig übernahm sie von Beginn an die Spitze und hielt diese bis zur Zielgeraden. Trotz Attacken der nachfolgenden Läuferinnen hielt sie tapfer dagegen und überquerte in ausgezeichneten 2.44,6 Minuten als Erste die Ziellinie. Damit pulverisierte sie ihre Bestzeit um sensationelle 10 Sekunden. Die beiden TSG-Athletinnen trugen so wesentlich zum ausgezeichneten Mannschaftsergebnis der Startgemeinschaft bei. Beim Endkampf, der Ende September in Schwäbisch Gmünd stattfindet, gehört das Team aus Gomaringen und Schwäbisch Hall zu den Mitfavoriten.