Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

3000m Challenge

Zwei Siege für TSG-ler
Beim ersten Bahnwettkampf der Saison 2014 starteten die Läufer der TSG Schwäbisch Hall gleich mit zwei Siegen. Bei der Telis-Challenge über 3000m im Regensburger Universitätsstadion gewannen sowohl Julia Belschner als auch Patrick-Leon Müller ihre Altersklassen.
In einem nach Leistungsklassen gemischten Lauf ging Patrick sein Rennen verhalten an und hielt sich bis zur Hälfte hinter der Deutschen 800m-Vizemeisterin Kerstin Marxen aus Gomaringen. Dann beschleunigte der junge Haller und lief einen ungefährdeten Sieg in der U18 Altersklasse nach Hause. Mit 9.51,27 Minuten verbesserte er seine persönliche Bestleistung um satte 30 Sekunden und zeigte sich für die kommenden Mittelstrecken-Rennen gerüstet. Julia Belschner musste in ihrem ersten 3000er weite Teile des Rennens allein bestreiten und gegen den starken Wind auf der Zielgeraden ankämpfen. Trotzdem lief sie mit 10.54,22 Minuten eine ausgezeichnete Zeit und verpasste die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften nur um 5 Sekunden. Sie gewann die Altersklasse U 18 bei den Mädchen knapp vor Helena Kindermann (Wolfstein).
Nicht ganz zufrieden war Astrid Beerlage bei ihrem ersten Versuch über 3000m. Sie fand keine Gruppe, die ihr Windschatten bieten konnte, so dass sie am Ende mit ordentlichen 10.17,66 Minuten und dem 6. Platz bei den Frauen vorlieb nehmen musste.