Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Cross DM in Löningen

Julia Belschner auf Rang 24.

Einen guten 24. Platz belegte Julia Belschner von der TSG Schwäbisch Hall bei den Deutschen Crossmeisterschaften in der Klasse U 18 im niedersächsischen Löningen. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen stellten sich 80 Läuferinnen im Alter von 16 und 17 Jahren dem Starter in der Läufer-Hochburg in der Nähe von Osnabrück. Julia hatte als eine der kleinsten Athletinnen Mühe nach dem Start eine gute Position zu finden, obwohl die Top-Favoritin Alina Reh (Erbach) gleich ein Höllentempo vorlegte. Die Strecke war sehr abwechslungsreich angelegt mit kleinen Hügeln sowie vielen Kurven und Sandpassagen. Nach einer von drei zu laufenden Runden hatte sich die Schwäbisch Hallerin ins erste Drittel des Feldes vorgekämpft und überholte auch in der 2. Runde noch die eine oder andere Läuferin. In der Schlussrunde konnte sie an den Bergabschnitten meist überholen, musste bergab die Läuferinnen mit großem Schritt jedoch wieder ziehen lassen. Nach einem guten Endspurt lief Julia als 24ste durchs Ziel, knapp vor der eine Sekunde nach ihr ins Ziel kommenden Prisca König (Aalen). Vorne hatte Alina Reh mit einer souveränen Vorstellung ihren Meistertitel des Vorjahres verteidigt. Als zweitbeste Württembergerin konnte Julia Belschner mit diesem ersten Auftritt bei Deutschen Crossmeisterschaften sehr zufrieden sein.