Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

BW-Halbmarathon

Zwei Titel bei den Halbmarathon-Landesmeisterschaften in Bräunlingen für die TSG-Läufer

Das Organisationsteam des Schwarzwaldmarathons in Bräunblingen, der im Herbst viele Läufer in den Schwarzwald lockt, hat für die diesjährigen Halbmarathonmeisterschaften einen flachen Rundkurs im Tal der Breg neu vermessen. Von Beginn setzte sich in der Konkurrenz eine Spitzengruppe mit dem späteren Sieger Holger Freudenberger (Heilbronn) und Johannes Weingärtner vom Feld ab. Freudenberger forcierte das Tempo nach acht Kilometern, so dass Weingärtner und der spätere zweite Peter Keinath (Ohmenhausen) ihm nicht folgen konnten. Doch wegen bisher nicht gekannter Magenprobleme musste der Michelfelder bei Kilometer 17 auch Keinath ziehen lassen und alleine gegen den Wind ankämpfen. Nach 1.13.19 Stunden überquerte der Bankangestellte schließlich als Dritter in der Gesamtwertung und als zufriedener Landesmeister in der männlichen Hauptklasse das Ziel. Anders als Weingärtner konnte Christina Woltmann von der TSG Schwäbisch Hall im Läuferfeld zeitweise im Windschatten von männlichen Mitläufern laufen, so dass die Marathonläuferin auf den letzten vier Kilometern noch ausreichend Energie hatte Konkurrentinnen zu überholen. Neben dem fünften Gesamtrang war auch für die Apothekerin der Landesmeistertitel in Altersklasse W40 mit einer Siegeszeit von 1.32.52 Stunden der verdiente Lohn. Als dritter Läufer der TSG Schwäbisch Hall kam Thomas Müller nach 1.27.50 Stunden auf Platz zwölf der Altersklasse M40 ins Ziel am Bräunlinger Rathaus.