Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Alexa-Lara Simon im F-Kader

Alljährlich fahndet der Württembergische Leichtathletik-Verband nach den talentiertesten 13-jährigen, um sie im sogenannten F-Kader gezielt zu fördern. Aufgrund ihrer guten Leistungen im 800m-Lauf und im 60m-Hürdensprint wurde Alexa-Lara Simon von der TSG Schwäbisch Hall zum Talentsportfest nach Stuttgart eingeladen, wo grundlegende motorische Fähigkeiten wie die Schnelligkeit oder die Schnellkraft getestet wurden, um die besten Athletinnen von insgesamt 230 Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu ermitteln. In einer 2. Sichtung in Albstadt wurden vor allem Läuferinnen und Läufer erfasst und zusätzlich in disziplinspezifischen Fähigkeiten geprüft. Aus 34 Athleten und Athletinnen wurden dann 7 Läuferinnen endgültig in den F-Kader berufen, darunter die junge Hallerin. Wichtigste Fördermaßnahme des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes sind im Jahr 2012 drei sogenannte Talentzentrallehrgänge, die an der Landessportschule in Albstadt durchgeführt werden. Unter Anleitung der zuständigen Landestrainer werden dort die Grundlagen eines leistungsorientierten Trainings vermittelt. Beratung für die Heimtrainer und die Eltern, um den Spagat zwischen Leistungssport und Schule zu schaffen, ergänzen das Programm. Bei entsprechenden Leistungen bei den 2012 stattfindenden Landesmeisterschaften winkt die Teilnahme am BW-Schülercamp im nächsten August. Für Alexa-Lara wird es nun darum gehen, diese Nominierung mit guten Leistungen zu bestätigen. Erste Gelegenheit dazu ergibt sich bei den im Januar stattfindenden Landesmeisterschaften der Schülerinnen in der Halle.

Auf dem einen Bild Alexa mit Trainer Erich Quenzer, nach einem ihrer erfolgreichen Wettkämpfe in diesem Jahr, auf dem anderen bei dem Gewinn der Frankenmeisterschaft im Hürdensprint.