Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

DM Jugend (U20/U18) in Mönchengladbach

Eindrucksvolle und lehrreiche Erfahrungen durfte Keesha Polk von der TSG Schwäbisch Hall bei den Deutschen Jugendmeisterschaften vergangenes Wochenende in Mönchengladbach machen. Nach vielen Irrungen und Wirrungen lief sie mit ihren Staffelkameradinnen aus Gomaringen in der 4x100m-Staffel der Altersklasse U 18 auf einen ausgezeichneten 11. Platz.

Insgesamt 32 Mannschaften, verteilt auf 4 Vorläufe, stellten sich dem Starter am Freitagnachmittag. Die Startgemeinschaft Gomaringen/Schwäbisch Hall hatte ein sehr junges Team mit drei Schülerinnen, die erst 15 Jahre alt sind gegen die bis zu 2 Jahre ältere Konkurrenz aufgeboten. Trotz deutlicher Nervosität und nicht optimalen Wechseln liefen Aurelia Bonta, Marieke Schermann, Denise Uphoff und Keesha Polk mit 49.03 Sekunden neue Bestzeit und qualifizierten sich als fünfzehnte Staffel für den B-Endlauf. Dieser sollte um 20.45 Uhr stattfinden, musste aber wegen der schweren Verletzung einer Stabhochspringerin und dem damit verbundenen Einsatz eines Rettungshubschraubers um eine Stunde verschoben werden. Trotz dieser Verzögerung zeigten sich die 4 Mädchen voll konzentriert und legten saubere Wechsel auf die Bahn, so dass sie in neuer Bestzeit von 48.83 Sekunden als Dritte durchs Ziel liefen. Danach die Schrecksekunde: die Kampfrichter sahen einen Wechselfehler und disqualifizierten die Staffel. Gott sei Dank hatten die Gomaringer Betreuer den Lauf mitgefilmt, so dass eindeutig belegt werden konnte , dass kein Wechselfehler vorlag und die neue Bestzeit korrekt erzielt wurde. Im Endergebnis bedeutete diese Leistung den 11. Platz, obwohl die Staffel insgesamt die neuntbeste Zeit erzielen konnte. Im B-Endlauf werden jedoch nur die Ränge 9 bis 16 vergeben. Die 4 Athletinnen zeigten sich nach der Rücknahme der Disqualifikation überglücklich und freuten sich ausgelassen über die tolle Leistung. Jetzt gilt es, den Blick nach vorne zu richten, denn nächstes Wochenende finden in Bremen die Deutschen Jugendmeisterschaften der Klasse W 15 statt, wo 3 der 4 Staffelläuferinnen wieder im Einsatz sein werden.

©:EQ