Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

BLV Restart Meeting

Dante Stadion. Beim Dichter Dante denkt man an die Komödie; im Münchener Dante Station war aber Schluss mit lustig, denn der bayerische Leichtathletikverband rief offiziell zum Restart Meeting auf. Hier zählen nur Daten und Fakten.

Julian Haag hatte sich in diesem Jahr viel vorgenommen, wurde wie viel andere auch durch die Aktualität ausgebremst. Hatte er vor 2 Wochen noch ein nicht optimales 200m Rennen hingelegt, sollte es nun in München doch nun endlich besser klappen. Zuerst standen die 100m an, die er wiederum nur in mäßigen 11,45 Sekunden beendete. Ein wenig Ratlosigkeit stellte sich beim 20 Jährigen ein. Kurze Zeit später im 200m Lauf sollte es dann aber laufen, genauer gesagt sprinten. Denn er schraubte seine neue Bestzeit auf 22,55 Sekunden und erlangte den zehnten Platz von vierzig Athleten.

Denkt Christian Döring an München, hat er nur gute Erinnerungen. Dort erwarb er an der Meisterschule“ seinen Meistertitel und konnte während seinem einjährigen Aufenthalt in einer Top- Trainingsgruppe seine Allzeit Bestleitung über 800m von 1.52 Minuten erzielen. Heuer erging es Christian Döring, der auf seiner 800m Lieblingsstrecke antrat, ähnlich wie Kollegen Julian Haag. Mutiger und zügiger Beginn, wenn auch die Körner „hintenraus“ noch etwas fehlten. Schließlich ist die Vorbereitungszeit sehr ungewiss gewesen und keiner konnte im März wissen, ob Starts wie gewöhnlich im Mai oder erst im Juli möglich werden. Daher ist Christian mit den ganz schnellen Tempoläufen und dem absoluten Spezialtraining im Saisonaufbau noch nicht so weit fortgeschritten. 1.58.22 Minuten war ein guter „Restart“ für ihn als Gesamt Vierter. Und wenn es auch keine „göttliche Komödie“ war, so mussten die TSG Mannen sicherlich nicht weinen; sondern durften wieder mit dem Grinsen restarten.   

 ©:CM