Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

BaWü Crosslaufmeisterschaften in Weinstadt

Elf Läufer der TSG Schwäbisch Hall machten sich auf den Weg zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Crosslauf nach Weinstadt. Die Strecke war, durch zahlreiche Steigungen, 180 Grad-Kurven, ein Hindernis sowie stellenweise tiefen Matsch, sehr anspruchsvoll. Die bevorzugte Dornenlänge der Spikes bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein, war bedingt durch den Niederschlag in den vorangegangen Tagen 15mm.

Die U16 durfte ca. 3 Kilometer laufen, aufgeteilt in eine Einführungsrunde sowie zwei große Runden über ca. 1,2 Kilometer. Die etatmäßigen Triathleten Thorben Scholl, Hannes Siewert und Simon Wahl zeigten dabei eine große mannschaftliche Geschlossenheit und kamen auf den Plätzen 9 bis 13 innerhalb von 20 Sekunden ins Ziel.

Doppelt so viele große Runden durften bei Ihrer Crosslauf Premiere Johannes Bolzmann (U20) und Marcus Korb (M45) absolvieren. Beide waren vom Format der Veranstaltung angetan und möchten sich durch gezieltes Training künftig weiter verbessern.

Gemeinsam mit den Aktiven sowie der U23 ging es für die Altersklassen 35 und 40 auf acht große Runden über insgesamt ca. 10 Kilometer. Danny Schneider verlor in der ersten großen Runde im tiefen Schlamm seinen linken Schuh. Aufgeben war für ihn keine Option. Im Laufen knotete er seinen Schuh, unter Zuhilfenahme seiner Zähne, auf um ihn anschließend wieder anzuziehen. Dadurch fiel er in die Mitte des Feldes zurück. Bei seiner Aufholjagd stellte er seine große Klasse unter Beweis. Im Ziel war er nicht nur Sieger der Altersklasse 40 sondern auch schneller als alle Teilnehmer der Altersklasse M35. Seinem zwei Jahren jüngeren Kontrahenten Raphael Arnold vom LAZ Ludwigsburg nahm er 1:15,7 Minuten ab. Arnold war beim Dreikönigslauf 2020 in einer Zeit von 32:48 Minuten Dritter geworden. Scheint so als könnte Schneider bei guter Gesundheit möglicherweise in den Jahren 2021 bis 2023 für einen weiteren Gesamtsieg beim Stadtlauf seiner Heimat in Frage kommen.

Fünfter in der Altersklasse 35 wurde Johannes Weingärtner. Ihm folgte mit einem starken Debüt im Trikot der TSG Marco Neumann für den bei etwas geschickterer Renneinteilung möglicherweise eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre. Christian Wachter auf Rang 11 sowie Simon Schickert auf Rang 12 komplettieren das starke Team der TSG Schwäbisch Hall.

Nächstes Ziel sind die Deutschen Meisterschaften im Crosslauf am 7. März 2020 in Sindelfingen. Da die Trauben hier bekanntermaßen höher hängen, dürfte Schneider der einzige Kandidat mit realistischen Medaillenchancen sein.

©:JW