Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

BaWü Hallenmeisterschaften Aktive & U20 in Mannheim

Überaus erfolgreich präsentierte sich Keesha Polk von der TSG Schwäbisch Hall bei den Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften in Mannheim. Sowohl im 60m-Hürdenlauf, als auch über 200m gewann sie Bronze.

Im Vorlauf über die Hürdenstrecke hatte die junge Hallerin noch mit technischen Problemen zu kämpfen, qualifizierte sich in 9,16 Sekunden problemlos für das Finale. Dort schien sie bis zur 4. Hürde sogar auf der Siegerstraße zu sein, als sie zur letzten Hürde den Schritt zu lang zog und damit einen „Stemmschritt“ machte, der das Tempo deutlich verringerte. Deshalb konnten noch 2 Konkurrentinnen vorbeiziehen und sie erreichte nur als Dritte das Ziel. Ihre Zeit von 9,03 Sekunden bedeutet persönliche Jahresbestzeit und macht für den Rest der Hallensaison weitere Hoffnung. Über 200  Meter erwischte Keesha einen guten Start musste aber nach 100 Metern Jule Tiltscher aus Ulm passieren lassen. In der 2. Kurve beschleunigte sie nochmals und überholte ihre Konkurrentin kurz vor dem Ziel. Gute 25,54 Sekunden ergaben bei 18 Teilnehmerinnen den 3. Rang. Ebenfalls im Sprint war Julian Haag bei der männlichen Jugend am Start. Im Vorlauf über 60 Meter erreichte er 7,35 Sekunden, im B-Endlauf 7,34 Sekunden und Platz 5, d.h. insgesamt den 13. Rang. Über 200 Meter lief er 23,37 Sekunden, was insgesamt den 10. Platz bedeutete.

Bei den Männern zeigte Christian Döring einen weiteren Aufwärtstrend. Nach langsamem Beginn durchlief er die 400m-Marke in 60,3 Sekunden und lag damit an 4. Stelle. In der letzten Runde mobilisierte er alle Kräfte und überholte alle seine Konkurrenten, so dass er am Ende in 1.58,30 Minuten als Erster des B-Laufs ins Ziel kam. Dies war eine deutliche Steigerung gegenüber der Vorwoche, wo er in Sindelfingen 1.59.76 Minuten erzielt hatte. Zum Abschluss der Veranstaltung zeigte die 4x400m-Staffel in der Startgemeinschaft mit Pliezhausen eine gute Leistung. Timo Koch, Daniel Rein (beide Pliezhausen), sowie Stefan und Christian Döring (beide TSG Schwäbisch Hall) liefen 3.29.76 Minuten und belegten Platz 4.

 ©:EQ