Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

BaWü Waldlaufmeisterschaften in Neuhengstett

Einen erfreulichen Abschluss gab es für die Läuferinnen der TSG Schwäbisch Hall bei den Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften vergangenes Wochenende in Neuhengstett. In der Besetzung Adeline Gramm, Susanna Sartor und Emilia Binnig errangen sie einen ausgezeichneten 3. Rang in der Altersklasse U 16.

Bei strahlendem Sonnenschein und kühlen 6 Grad Celsius machten sich insgesamt 24 Läuferinnen auf den 1050m langen Rundkurs, der zweimal zu durchlaufen war. Mit einer lang gezogenen Steigung in der Mitte des nur mit Laufschuhen zu belaufenden Parcours trennte sich bald die Spreu vom Weizen. Die 14-jährige Jessica Geywitz vom TSV Erbach führte nach einer Runde mit deutlichem Vorsprung das Feld an und ließ auch in der 2. Runde nichts mehr anbrennen. Sie siegte in sehr guten 7.21 Minuten vor ihrer Schwester Andrea. Beste Hallerin in dieser Altersklasse war Susanna Sartor auf Rang 10 in 7.52 Minuten. Bei den 15-jährigen erwies sich Lucy Lou Müller aus Aalen als die Stärkste. Sie siegte in 7.29 Minuten. Adeline Gramm kam mit deutlichem Rückstand als Sechste in 7.47 Minuten ins Ziel. Emilia Binnig, die krankheitsbedingt 2 Wochen Trainingsausfall hatte, erreichte kdicht dahinter den 7. Platz. Spannend wurde es bei der Mannschaftswertung: Sieger mit deutlichem Vorsprung wurden die Erbacherinnen in 22.34 Minuten, als Zweite hatte die LSG Aalen 23.37 Minuten Gesamtzeit, nur 4 Sekunden dahinter die TSG Schwäbisch Hall in 23.41 Minuten. Da wäre mit etwas mehr Kampfgeist auch die Vizemeisterschaft „drin“ gewesen.

Bei ihrem ersten Start in der Altersklasse U 18 hielt sich Leonie Mauer beachtlich. In einem starken Feld belegte sie über 2900m in 8.45 Minuten Rang 23, das Rennen gewann die Deutsche Hindernismeisterin Alisia Freitag (Esslingen).

©:EQ