Impressionen

Trainingszeiten

Jetzt Mitglied werden!

Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter.

Archiv 2018

Keesha Polk im Finale bei den dt. Jugendmeisterschaften

Keesha erkämpfte  sich unter  sehr widrigen Bedingungen einen guten 7. Platz im Finale. 

Landestrainer S .Rees und Heimtrainer E. Quenzer gaben sich mehr als zufrieden. Insbesondere nach Keeshas heftigem Sturz beim Hürdentraining vor 3 Wochen kam es zu einem unvermeidbaren Kräfteverlust. Darüber hinaus hatte sie auch noch mit einer Erkältung in ihren insgesamt 3 Läufen an einem Tag zu kämpfen. 

Schlechte Windbedingungen teilweise bis -4,1 m/s machte den  Athletinnen in allen insgesamt 5 Vorläufen gehörig  zu schaffen und auch jeweils ungünstige Startbahnen auf der Außenbahn bzw der siebten Bahn 8 und 7 waren sicherlich keine Vorteil.

Deshalb konnte sie sich über die 14,45 s. bei heftigem Gegenwind doch noch über einen 7. Platz freuen. Nach dem Finale rieten Heimtrainer und auch der Landestrainer zum Verzicht auf den 200m Lauf, was natürlich schon enttäuschend war, weil bei guten Voraussetzungen durchaus eine tolle Platzierung hätte herauskommen können.

Den  DM Meistertitel ersprintete sich Keeshas Hürdentrainingspartnerin Sharon Enow Abio aus Ludwigsburg in 13,9sec. 

Insgesamt war es ein tolles Erlebnis bei den nationalen Titelkämpfen bei heißesten Temperaturen.

 

 

Mehr lesen

Einen weiteren Erfolg in ihrer noch jungen Karriere erzielte Adeline Gramm von der TSG Schwäbisch Hall bei den Württembergischen Meisterschaften der Altersklasse U 16. Mit persönlicher Bestzeit 2.22.20 Minuten über  800 Meter belegte sie einen ausgezeichneten 4. Platz.

Zweite Haller Läuferin bei  Meisterschaften in Heidenheim war Susanna Sartor über 800m in der Klasse W 14. Trotz eines Trainingsrückstandes lief sie ein gutes Rennen und unterbot mit 2.29.80 Minuten die begehrte 2.30 er Marke. In der Endabrechnung bedeutete dies Rang 15.


Mehr lesen

Drei Titelgewinne (2x Schmutz + 1x Sartor) waren die maximale Ausbeute der TSG Schwäbisch Hall bei den fränkischen Langstreckenmeisterschaften in Flein.

 

Mehr lesen

3 Titel und viele Podestplatzierungen der TSG Schwäbisch Hall mit einer klasse Leistung von Rebekka Reti  im Hochsprung.

Mehr lesen

Das 21. Auto wagenblast Meeting in Essingen war der endlich passende Anlass die wenig zufriedenstellende 400m Zeit der Freiluftsaison 2018 zu verbessern. Die „1“ vorne wollte Christoph Müller nicht so stehen lassen. In 59.09 Sekunden steigerte der M50 Läufer sich gegenüber dem Himmelfahrtssportfest deutlich, gewann die inoffizielle Seniorenwertung und konnte so sein selbst gestecktes Pflichtsoll erfüllen.

 

Mehr lesen

Volker Bender belegte im Pitztal beim Gletscher Marathon auf die Halbmarathon Distanz mit 1:25:07 Std. den 2. Gesamtplatz. Veronika Keppler wurde mit 1:52:44Std. Vierzehnte von allen weiblichen Starterinen.

Vor 3 Wochen startete der TSG Läufer schon im Ötztal beim Längenfelder Aqua Dome Thermen Lauf . Dort erzielte er beim Halbmarathon den 5. Gesamtplatz mit einer Zeit von 1:27:42 Std. Veronika Keppler belegte den 6. Platz in 2:03:36 Std.

In Fürth beendete er das Rennen auf den 15 Gesamtplatz. Letzte Woche beim Hohenloher Lauf Cup in Neuenstein belegte er den 2 Gesamtplatz auf der fünf Kilometer Strecke.


Mehr lesen

Johannes Jesper, Adrian Knoblauch, Valentin Fedorcak, Frederik Prior, Johannes Fedorcak, Malena Stihler, Jella Stüß, Julia Ullrich und Marie Berger aus unser Kinderleichtathletikgruppe starteten beim Treppenlauf im Diakonie Krankenhaus Schwäbisch Hall und haben tolle Platzierungen belegt.

Julia Ullrich wurde Zweite in ihre Altersklasse über 1,2km Strecke beim Stuttgarter Lauf.

Die Geschwister Emilia und Jakob Schmutz siegten jeweils in ihren Altersklassen über 2,5km Strecke beim  Neuensteinen Stadtlauf 

Mehr lesen

Gold, Silber und zwei sensationelle Bestzeiten durch Keesha Polk.

 

Mehr lesen

Keesha Polk wird BaWü U20 Meisterin mit einen neuen 200m Kreisrekord aller weiblichen Altersklassen.

Bei der Internationalen U18-Gala in Schweinfurt belegt sie den sechsten Platz im 100m Hürden Lauf und bestätigt ihre Bestzeit.


 

Mehr lesen

Adeline Gramm holt Quali

Nicht nur Keesha Polk sondern auch Adeline Gramm hat einen Lauf (beide TSG Schwäbisch Hall) Während die frisch gebackene Baden-Württembergische Jugendsprintmeisterin Polk ein wahres Bestzeitenfestival lieferte, schiebt sich Adeline Gramm kontinuierlich und beharrlich nach vorne. In 45.87 Sekunden über 300m war die Zweitqualifikationsnorm für die deutschen Jugendmeisterschaften der 15 jährigen erfolgreich abgehakt. Bei Ihrem ersten Versuch hatte genau eine Hundertstelsekunde gefehlt als sie unglückliche 46.01 Sekunden rannte. Tadelloser Lauf von Adeline aus dem für sie ungewohnten Startblock. Die deutlich verbesserte athletische Präsenz konnte sie hervorragend umsetzen. Bei den Titelkämpfen in Bochum in ca. 2 Monaten wird sie aber der Langstrecke treu bleiben und über 3000m starten.

 

Mehr lesen